Maßgeschneiderte Laser-Projektion

Virtek bietet Lösungen zur Laser-Projektion und Qualitätsüberprüfung, die Hersteller in zahlreichen spezialisierten Branchen bei Montageprozessen unterstützen. Wir haben die Fähigkeit, einen Laser-Lichtstrahl auf eine Arbeitsfläche oder ein Teil mit einem hohen Grad an Genauigkeit, Geschwindigkeit und Präzision zu leiten - für Anwendungen wie dem Schichten von Verbundwerkstofflagen, Lackmaskierungen, der Platzierung von Komponenten oder Materialien, um die Qualität zu kontrollieren und Reverse Engineering-Aufgaben. Virtek wurde 1986 gegründete und ist heute Teil von Gerber Technology; Virtek hat seinen Sitz in Waterloo, ON/Kanada, und agiert flächendeckend auf dem Markt in den USA, in Europa und in Asien.

  • 1

Enge Toleranzen wurden für das Flugzeug Boeing EMARSS (Enhanced Medium Altitude Reconnaissance and Surveillance System) erreicht, das dafür konzipiert ist, nachrichtendienstliche Informationen für die US-Armee zu sammeln, indem unser computer-gesteuertes Zuschnitt-System GERBERcutter® und ein Virtek® LaserEdge®-System zur Laser-Schablonengestaltung kombiniert eingesetzt wurden. Bei jeweils 26 Teilen für fünf Flugzeuge waren Präzision und die Wiederholbarkeit des Herstellungsprozesses der Schlüssel zum Erfolg.

Service & Unterstützung

Unsere Support-Vereinbarungen für Virtek®-Laser-Systeme stellen sicher, dass Sie immer die aktuellste Software-Version haben, dass Ihre Hardware nach Werksspezifikationen gewartet wird und dass Sie genau die Unterstützung zum richtigen Zeitpunkt erhalten, die Sie brauchen.

Mehr erfahren>

Verkauf

Kontaktieren Sie Virtek Vision für alle Ihre Fragen rund um die Laser-Schablonengestaltung, Qualitätsprüfung und 3D-Raumpositionierung

Mehr erfahren>

Ersatzteile

Stellen Sie eine maximale Produktivität mit unserem Ersatzteilprogramm sicher. Abhängig von Vorratshaltung können ermäßigte Preise gelten. Sprechen Sie noch heute mit einem Service-Mitarbeiter!

Kontaktieren Sie: service@virtek.ca oder rufen Sie 1.800.684.7835 an.

 

Kunden-Anwenderbericht

"Eine ROI-Analyse bewies, dass die Lösung von Gerber Technology einen dramatischen Einfluss auf unseren Materialeinsatz, die Genauigkeit sowie Arbeits- und Gesamtwirkungsgrade haben würde", ergänzt Haase. "Wir waren sehr zuversichtlich, dass diese Fertigungstechnik der beste Weg war, ein Qualitätsprodukt zu produzieren."

Al Haase, President and CEO of AGC Composites & Aerostructures Group